QCG-Beratungsoffensive: Die berufliche Fortbildung Ihrer Mitarbeitenden wird gefördert!

Finanziert von der europäischen Union

Im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes (QCG) finanziert Ihnen die Agentur für Arbeit als Unternehmen die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen!

Dabei werden bis zu 100% der Lehrgangskosten und für die Dauer der Weiterbildung ganz oder teilweise die Lohnkosten übernommen. Demographischer Wandel, Digitalisierung oder Dekarbonisierung sind nur einige Themen aus denen sich Qualifizierungsbedarfe in fast jedem Unternehmen ergeben.

Ihnen ist der Weg der Antragstellung zu bürokratisch? Dafür sind wir da, wir begleiten Sie! Wir ermitteln mit Ihnen den Qualifizierungsbedarf, suchen nach den passenden Förderinstrumenten und bearbeiten mit Ihnen zusammen die Antragsunterlagen.

Welche Unternehmen sind angesprochen?

Mit der Beratungsoffensive richten wir uns insbesondere an Kleinstbetriebe aller Branchen mit weniger als 9 Mitarbeitenden. Aber auch KMU mit bis zu 249 Mitarbeitenden werden von uns beraten und unterstützt. Für alle anderen Unternehmen sind die Expertinnen und Experten des Arbeitgeberservice die Ansprechpartner. 

Was wird gefördert?

Gefördert werden berufliche Fortbildungen. Da die Beratungsoffensive vor der ganzen Förderkulisse berät, werden weitere Mittelzugänge oder ergänzende Möglichkeiten geprüft, um die berufliche Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden zu fördern. Neben der Fördermittelberatung unterstützen wir Sie bei dem Zusammenstellen von Bildungsangeboten, der Auswahl von Bildungsträgern und der Einbettung der Qualifizierungen in die Unternehmensabläufe.

Wie viel Förderung ist zu erwarten?

Je nach Betriebsgröße ist eine Förderung bis zu 100% möglich. Unternehmen, die eine Beteiligung an der Fortbildung Corona-bedingt nicht leisten können, können mit bis zu 2.500 € pro Mitarbeitenden unterstützt werden. Greifen die Möglichkeiten des Qualifizierungschancengesetzes nicht, können Mitarbeitende eine Förderung von bis zu 2.000 € erwarten.

Wie wird beraten?

Wir kommen zu Ihnen und unterstützen Sie bei dem Schnittstellenmanagement zwischen Feststellen des Bildungsbedarfs (Mitarbeitende), Auswahl der Fortbildung (Bildungsträger), Feststellen und Initiieren der Förderfähigkeit (Arbeitgeberservice). Auf Anfrage begleiten wir die individuellen Bildungsprogramme Ihrer Mitarbeitenden.

Wer wird Sie beraten?

Die Beratungsoffensive wurde seitens der Sozialbehörde initiiert. Im Rahmen des Corona-Arbeitsmarktprogramms steht ein Beratungsteam bereit, das Sie unabhängig und kostenneutral berät. Die Beratungsoffensive wird unterstützt von Experten

  • des gemeinsamen Arbeitgeberservice der Bundesagentur für Arbeit und der Jobcenter
  • des Elbcampus, Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
  • der zwei P PLAN:PERSONAL gGmbH - Trägerin des Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS

Ansprechpartner:innen

Das Team der Beratungsoffensive ist zu erreichen:

T: 040 / 23 83 170 80
E: info(at)qcg-beratungsoffensive.de