Förderung von Selbstständigen

Der Weiterbildungsbonus PLUS für Solo-Selbstständige

Weiterbildungsförderung von Selbstständigen

Mit dem Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS können berufliche Fortbildungen mit bis zu 50% (maximal 750 €) finanziell unterstützt werden.

Geprüft wird die bestmögliche Förderung, die im Einzelfall auch höher ausfallen kann. Nach Bedarf wird ein individuelles Qualifizierungscoaching angeboten, das die Bildungsbedarfe und optimalen Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen und geringer Qualifizierte ermittelt. Zudem bieten wir eine umfassende Beratung zum Thema Weiterbildung an.

Was können Sie mit einer Weiterbildung erreichen?

  • Sie können Ihr Leistungsspektrum an neue berufliche Herausforderungen anpassen.
  • Sie können Ihr Know-how technischen Veränderungen anpassen.
  • Sie können sich neue Marktsegmente erschließen.
  • Sie erleichtern sich den Wiedereinstieg in den Beruf nach einer längeren Pause.
  • Sie können Ihre Leistungen professioneller am Markt positionieren.

Wer wird gefördert?

Personen, die...

  • in Hamburg leben und/oder arbeiten.
  • die ihr/ihre Einkommen in Hamburg versteuern.
  • die ihr/ihre Existenzgründung abgeschlossen haben.
  • deren selbstständige Tätigkeit die hauptberufliche Tätigkeit ist.

Was wird gefördert?

  • Gefördert werden berufliche Weiterbildungen, die mindestens acht Stunden umfassen.
  • Die Weiterbildungen müssen von qualifizierten Anbietern mit entsprechenden Referenzen bzw. der notwendigen fachlichen Qualifikation durchgeführt werden.

Was sollten Sie beachten?

  • Die Unterlagen sollten uns vier Wochen vor Ihrem Weiterbildungsbeginn vorliegen.

Ansprechpartner:innen

Falk Hold
T: 040 / 211 12 - 533
E: falk.hold(at)zwei-p.org

Alexander Ogure
T: 040 / 211 12 - 218
E: alexander.ogure(at)zwei-p.org

Fabian Kowitzke
T: 040 / 211 12 - 413
E: fabian.kowitzke(at)zwei-p.org


Vorheriges Thema

Beschäftigte

Nächstes Thema

Kreative